Noch mehr Sollwerte

Unser Körper: ein Chemielabor der Extraklasse

Für die Tausende und Abertausende von Stoffwechselvorgängen, die in unserem Körper Tag und Nacht ablaufen, braucht unsere körpereigenes Hochleistungslabor die richtigen Grundstoffe:

Neben den Energieträgern – vor allem Kohlehydrate und Fett – für den Betrieb werden ungezählte verschiedene Eiweiße für die Steuerung benötigt: Die meisten Hormone, Enzyme und anderen Proteine stellt unser Körper selbst her. Einige Dutzend sogenannte essentielle Stoffe, kann unser Körper aber nicht selbst herstellen. Sie müssen regelmässig in der richtigen Menge zugeführt werden (siehe Tabellen).

In den vielen Fällen ist hierbei zu viel genauso schlecht wie zu wenig; viel hilft also auch hier nicht viel. Die nationale Verzehrsstudie II zeigt: von den allermeisten dieser Nährstoffe nehmen Menschen, die in Deutschland leben, adäquate Mengen mit der Nahrung auf.

Ein flächendeckender Mangel besteht allerdings für: Ballaststoffe, Folsäure, Vitamin D3 und Iod (bei Frauen).