Fast food schadet, Ballaststoffe helfen bei Arthrose und auch sonst

Zwei neue Studien zeigen es erneut, wie wichtig eine gesunde und ballaststoffreiche Ernährung für unsere Gesundheit ist. Dies gilt besonders für Menschen, die unter Arthrose leiden:

 

Fast Food reizt unser Immunsystem zur Abwehr und zwar dauerhaft. Diese silent Inflammation schwächt das Immunsystem, treibt die Arteriosklerose an, erhöht das Diabetes-Risiko und stört unsere Darmflora. Bei Arthrose schaden die erhöhten Entzündungswerte darüber hinaus den ohnehin latent entzündeten Gelenken. 

 

Dagegen hilft eine ballaststoffreiche Ernährung, das Fortschreiten der Arthrose zu verlangsamen. Denn Ballaststoffe beruhigen unser Immunsystem und senken unsere Entzündungswerte. Neben den Gelenken und Knochen profitieren davon auch unsere Gefäße, unser Darm und viele weitere Organe.

 

Ein Hoch auf Vollkornbrot und ballaststoffreiche Gemüse!

 

Quellen:

- http://www.cell.com/cell/fulltext/S0092-8674(17)31493-9

- https://www.med.fau.de/files/2018/01/Müsli.pdf