Abnehmen mit Ballaststoffen: gewusst wie!

Fermentierbare Ballaststoffe - wie sie auch in Dr. Rüttgers Ballaststoffextrakt enthalten sind - sind die Lebensgrundlage unserer Darmflora; eine ausreichende Versorgung ist daher essentiell für unsere Gesundheit.

 

Unter anderem sorgen gut ernährte Darmbakterien dafür, dass unser Blutzuckerspiegel nach dem Essen weniger stark ansteigt; das beugt Heisshungerattacken vor und wirkt der Entwicklung von Diabetes entgegen. Neue Studien zeigen, dass die vor allem in Gemüse enthaltenen faserarmen Kohlenhydrate, noch mehr können: beim Abnehmen führen sie zu einem stärkeren Abbau von Fett und damit zum Schutz der Muskelmasse. Und: sie stärken das Sättigungsgefühl so stark, dass die Teilnehmer eines Abnehmprogramms* über 18 Wochen 7,6% ihres Körpergewichts verloren. Die Vergleichsgruppe, die mit Zellulose - also einen nicht fermentierbaren Ballaststoff - erhielt, konnte in der gleichen Zeit nur 4,9% Gewicht loswerden, hatte weniger Fett und mehr Muskeln verloren, hatte höhere Blutzuckerspiegel und litt mehr unter Hunger.

 

Viele gute Gründe also sich jeden Tag gut mit den richtigen Ballaststoffen zu versorgen!

 

Beste Grüße

von Ihrer

Karin Rüttgers

 

*Quelle: Nutr Metab (Lond). 2015 Oct 24;12:36. doi: 10.1186/s12986-015-0033-2. eCollection 2015.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0